Circle

Raum für Tanz und Bewegung

Jazzdance

Jazzdance: hoch ansteckende Lebensfreude

Im Zentrum des Trainings steht Bewegungsfreude. Ob Anfänger oder geübter Tänzer - das Training ist sportlich - klassisch aufgebaut mit den Elementen Warm up, Isolationen (Bewegung isolierter Körperregionen zur verfeinerten Wahrnehmung), Kräftigung und Integration in Choreographien - mal sanft, mal wild und dynamisch. Stretching und Entspannung runden die Trainingseinheiten ab.

 

Nicht die perfekte choreographische Interpretation oder sportliche Leistung sind gefragt, sondern individuelle Bewegungsqualität und Ausdruck. In den Tanztrainings dreht sich alles um Spiraldynamik, der Symbiose zwischen Bewegungsintelligenz, Gesundheitsförderung und gelebter Individualität.